Verschiedene Messerarten erklärt: Top 10 Küchenmesserarten, die Du brauchst

Messerarten

Messer ist nicht gleich Messer. Es gibt Kochmesser, Tranchiermesser, Officemesser – doch welches Messer für was? Bei manchen Messerarten gibt der Name schon einen Hinweis für ihren Zweck: Gemüsemesser, Fleischmesser oder auch Brotmesser.

Aber was ist ein Santokumesser und wofür wird ein Tourniermesser verwendet? Hier findest Du eine Übersicht mit den wichtigsten Messerarten und eine Erklärung zu Merkmalen und Verwendung. Mit unserer Top 10 der Küchenmesserarten weißt Du genau, was Du in der Küche wofür brauchst!

1. Kochmesser – der Allrounder in der Küche

Das Kochmesser gehört in jeden Haushalt!

Wenn Du nur ein Messer besitzen könntest, dann wäre das Kochmesser die beste Wahl. Dieses praktische Küchenmesser kannst Du nämlich für Fisch, Fleisch und Gemüse verwenden!

Mit diesem Messer kannst Du ohne Probleme schneiden, hacken und zerteilen.

Äußerliche Merkmale:

UNSER TIPP
kochmesser brenta

Der Alleskönner in der Küche

Für Fisch, Fleisch & Gemüse!

  • 20 cm Klingenlänge
  • Edelstahlklinge
  • mit ergonomischem Kunststoffgriff
Jetzt ansehen

2. Santokumesser – das japanische Kochmesser

Das Santokumesser ist der japanische Allrounder, da er für fast alles verwendet werden kann.

Das japanische Gegenstück  zum europäischen Kochmesser ist das Santoku, was auf Deutsch so viel bedeutet wie „die drei Tugenden“. Der Name spielt darauf an, dass auch dieser Messertyp für Fisch, Fleisch und Gemüse verwendet werden kann.

Wo liegt aber der Unterschied zum europäischen Pendant?

Das Santoku ist in der Regel kürzer als das Kochmesser, dafür aber breiter und extrem scharf. Im Gegensatz zum Kochmesser ist es empfindlicher und daher nicht unbedingt für Anfänger geeignet.

Äußerliche Merkmale:

  • Klingenlänge zwischen 17 und 18 cm
  • Bis zu 6 cm breite Klinge
  • An der Spitze zur Schneide abfallende Klinge
UNSER TIPP
Santokumesser brenta

Die japanische Antwort auf unser Kochmesser

Mit dem Messer der „drei Tugenden“ kannst Du Fisch, Fleisch und Gemüse mühelos verarbeiten. Es eignet sich zum Hacken, Schneiden und Würfeln.

  • 18 cm Klingenlänge
  • Edelstahlklinge
  • Ergonomischer Griff
Jetzt ansehen

3. Steakmesser – das Muss für Fleischliebhaber

Steakmesser gehören zum Essbesteck und werden daher meist in praktischen Sets angeboten.

Der Klassiker unter den Fleischmessern ist das Steakmesser. Es handelt sich hierbei streng genommen um ein Tafelmesser, das aber gerade deswegen in keiner Küche fehlen darf!

Es ist unerlässlich für ein sauberes Schneiden und Zerteilen von Steaks und auch optisch das passende Accessoire für einen edlen Steakabend.

Äußerliche Merkmale:

  • 12-13 cm Klingenlänge
  • Gerader Messerrücken mit hochgezogener Spitze
  • Schneide entweder glatt oder mit Wellenschliff
UNSER TIPP
Steakmesser Brenta

Dieses 4er-Set zerlegt Dein Steak wie Butter!

Diese Steakmesser mit praktischem Wellenschliff sind ideal zum einfachen Zerteilen von Steak und überzeugen zudem mit einem ansprechendem Design

  • 12 cm Klingenlänge
  • Wellenschliff für noch besseres Schneiden
  • 4er Set
Jetzt ansehen

4. Tranchiermesser – für gelungene Fleischverarbeitung

Das Tranchiermesser ist bei der Verarbeitung von Fleisch (und Fisch) Dein bester Freund.

Wenn wir beim Fleisch bleiben, müssen wir in jedem Fall das Tranchiermesser erwähnen, auch bekannt als Fleischmesser.

Dieses Küchenmesser eignet sich jedoch nicht nur für die Verarbeitung von rohem und gebratenem Fleisch – Du kannst es auch für Fisch verwenden!

Äußerliche Merkmale:

  • 15 – 30 cm Klingenlänge
  • 2,5 – 3 cm breite Klinge
  • Gerade Rückseite
UNSER TIPP
tranchiermesser brenta

Ideal für Fisch & Fleisch!

Das Tranchiermesser »Brenta« aus dem Hause Ballarini ist genau das richtige Messer für alle, die viel mit Fleisch und Fisch kochen.

  • 16 cm Klingenlänge
  • hochwertige Edelstahlklinge
  • ergonomischer Kunststoffgriff
Jetzt ansehen

5. Filetiermesser – absolut notwendig für Fischliebhaber

Das Filetiermesser oder einfach nur Filiermesser ist ein Must-have für alle, die gerne Fisch essen. Dank der schmalen und zumeist spitz zulaufenden Klinge lässt sich Fisch mit diesem Messer nämlich sehr leicht verarbeiten.

Man kann dieses Messer jedoch auch für Fleisch verwenden, indem man mit ihm Sehnen oder Haut abtrennt.

Äußerliche Merkmale:

  • 15 – 30 cm Klingenlänge
  • Schmale, spitz zulaufende Klinge
  • Starre oder flexible Klinge
UNSER TIPP

Mit diesem Messer wird Filetieren zum Kinderspiel!

Dieses Messer hat eine Klingenlänge von 18 cm und besteht aus hochwertigem Chromstahl. Neben der hochwertigen Schneidequalität überzeugt aber auch das moderne Design.

  • 18 cm Klingenlänge
  • Aus edlem Chromstahl
  • Beste Markenqualität
Jetzt ansehen

6. Officemesser – nützliches Allzweckmesser

Officemesser

Klein aber oho: Das praktische Officemesser kann für vieles verwendet werden.

Das Officemesser ist das kleinste der Allzweckmesser und kann daher für alle möglichen Kleinarbeiten verwendet werden.

Du kannst mit ihm Gemüse schälen und putzen, aber auch Fische entschuppen oder Sehnen vom Braten abtrennen. Dank der stabilen und kräftig geformten Klinge klappt all das fast mühelos!

Der Name kommt im Übrigen nicht vom englischen „Office“ (Büro), sondern hat französischen Ursprung:

Als „Office“ wurden im mittelalterlichen Frankreich nämlich die Spülküche in Herrenhäusern bezeichnet!

Äußerliche Merkmale:

  • 6 – 8 cm Klingenlänge
  • Klein und handlich
  • Meist aus hartem Stahl
UNSER TIPP

Praktisches und stylishes Officemesser

Das »Red Spirit« Officemesser ist die ideale Ergänzung für Deinen Haushalt. Sowohl Qualität als auch Optik können hier überzeugen, erleichtere Dir also mit diesem kleinen Allzweckmesser den Alltag!

  • 9 cm Klingenlänge
  • Edelstahlklinge
  • Auffälliger, roter Griff im Asia Design
Jetzt ansehen

7. Brotmesser – nicht nur für Brot geeignet

Das Brotmesser ist eine vergleichsweise junge Messerart, doch aus unserem Alltag kaum wegzudenken!

Mit seiner speziellen Beschaffenheit der Klinge, kann es sauber sowohl durch harte Krusten, als auch das weiche Innere von Brot schneiden.

Grund dafür ist der Wellenschliff, der sehr lange seine Schärfe behält. Mit einem Brotmesser lässt sich nicht nur Brot, sondern auch Krustenbraten hervorragend schneiden!

Äußerliche Merkmale:

  • Mind. 23 cm Klingenlänge
  • Wellenschliff
UNSER TIPP

Dieses Messer duchschneidet auch die härteste Kruste

Das »Red Spirit« Brotmesser aus rostfreiem Edelstahl und mit einer Klingenlänge von 26 cm zeichnet sich durch ausgesprochene Schärfe und einer außergewöhnlichen Haptik aus.

  • 26 cm Klingenlänge
  • Edelstahlklinge mit Wellenschliff
  • Griff in modernem Asia Style
Jetzt ansehen

8. Buttermesser – darf auf keinem Küchentisch fehlen

Ein weiteres Messer aus der Rubrik Tafelbesteck ist das Buttermesser, welches bei keinem Frühstück und keinem Picknick fehlen darf!

Wie der Name schon verrät, ist dieses Messer zum Schneiden und Streichen von Butter da. Es ist dementsprechend klein und handlich.

Äußerliche Merkmale:

  • Ca. 9,5 cm Klingenlänge
  • Abgerundete Spitze
  • Manchmal eine leicht nach oben geschwungene Klinge
UNSER TIPP

Dein bester Freund beim Frühstück

Das »kleine Buckels« Buttermesser ist ein original Solinger Messer und bietet somit beste Schneidequalität.

  • 9,5 cm Klingenläng
  • Griff aus hochwertigem Kirschbaumholz
  • Solinger Original
Jetzt ansehen

9. Käsemesser – für Feinschmecker

Bei dieser Messerart gibt es eine zusätzliche Unterscheidung im Aussehen, je nachdem ob es sich um ein Käsemesser für Hartkäse oder Weichkäse handelt.

Während die Käsemesser für harten Käse sehr robust sein müssen und daher auch ein kompakteres Aussehen haben, fallen die Käsemesser für Weichkäsesorten vor allem durch ihre besondere Optik auf!

Um nämlich für so wenig Reibung wie möglich zu sorgen, sind Teile des Weichkäsemessers ausgestanzt.

Äußerliche Merkmale:

  • Variierende Klingenlänge, zwischen 8 und 15 cm möglich
  • Bei Weichkäsemesser meist Löcher in der Klinge
  • häufig Kullenschliff
UNSER TIPP

Mit diesem Messer wird Käseschneiden zum Kinderspiel

Das »große Kulle« Käsemesser ist ein echtes Windmühlenmesser, also ein Solinger Messer und steht damit für beste Qualität.

  • 15,6 cm Klingenlänge
  • Griff aus edlem Kirschbaumholz
  • Markenmesser mit Tradition
Jetzt ansehen

10. Schälmesser – darf bei keinem Picknick fehlen

Bei Schälmessern mit gebogener Form lässt sich rundes Obst wie Äpfel besonders leicht schälen.

Wer gerne Obst isst, wird um die Anschaffung eines passenden Schälmessers nicht herum kommen.

Es ist eng mit dem Officemesser verwandt und das ideale Schneidwerkzeug für die Verarbeitung von Obst und Gemüse.

Eine besondere Unterart des Schälmessers ist das Tourniermesser, das mit seiner gebogenen Form vor allem rundes Obst und Gemüse noch einfacher verarbeitet!

Äußerliche Merkmale:

  • 5 – 8 cm Klingenlänge
  • Gerade oder leicht nach innen gebogene Klinge
  • Scharfe Spitze
UNSER TIPP
Schaelmesser Red Spirit

Das Must-have für Obst- & Gemüsefans

Wenn es darum geht, Obst und Gemüse bequem zu verarbeiten, ist das »Red Spirit« Schälmesser Dein bester Freund in der Küche!

  • 7 cm Klingenlänge
  • Ergonomischer Kunststoffgriff
  • Auffälliges Design
Jetzt ansehen

Fazit: In einer gut sortierten Küche dürfen verschiedene Messerarten nicht fehlen!

Je nachdem, was genau man schneiden will, gibt es die passende Messerart dazu. Wer viel und gern kocht, wird nicht darum herum kommen, sich verschiedene Messerarten zu besorgen.

Auch als Anfänger sollte man eine gewisse Grundausstattung bestehend aus Kochmesser, Schälmesser und Brotmesser besitzen. Wer gerne Fleisch zubereitet, profitiert zudem zweifellos von einem Tranchiermesser!

Doch egal welches Messer Du wofür verwendest, bei allen Messertypen solltest Du auf eine gute Qualität achten, damit Du lange etwas davon hast.

Schreibe einen Kommentar