Zertifizierter Shop
Versandkostenfrei ab 30€
089 32386306

Was tun bei Hitze? Abkühlung im Sommer mit diesen 10 Tipps

Die Sommer werden immer heißer und so sehr man die hohen Temperaturen genießen mag – wenn man in der Nacht nicht mehr schlafen kann, ist es zu heiß. Doch was tun bei Hitze?

Mit unseren 10 Tipps für Abkühlung im Sommer kannst Du die schönste Zeit im Jahr trotz Hitzewelle genießen!

1. Regelmäßig und richtig lüften

Lüften ist für die richtige Zimmertemperatur das A und O. Es bringt aber natürlich nichts, während der Mittagshitze die Fenster weit offen zu lassen – so kommt die Hitze erst recht in die Wohnung!

Daher empfiehlt es sich, in den frühen Morgenstunden und am Abend zu lüften, damit auch wirklich nur abgekühlte Luft in Deine Wohnung kommt.

wohnung abkühlen bei hitze mit offenen fenstern
Gerade im heißen Hochsommer sollten die Fenster nur morgens und abends geöffnet werden

2. Die Wohnung möglichst dunkel halten

Nicht nur die heiße Luft von draußen, sondern auch die Sonneneinstrahlung heizt die Wohnung auf. Daher ist es wichtig, die eigenen vier Wände so gut es geht vor der Sonne zu schützen.

Am besten klappt das mit dunklen Vorhängen oder runtergelassen Rollläden.

3. Ausreichend und richtig trinken

abkühlung im sommer wasser trinken
Genug Flüssigkeitszufuhr ist gerade im Sommer sehr wichtig

Dass man im Sommer mehr Wasser trinken sollte, versteht sich von selbst. Wer viel schwitzt, kann ruhig bis zu drei Liter pro Tag zu sich nehmen.

Ein Fehler, den allerdings viele Menschen machen: zu kaltes Wasser trinken!

Die Verlockung, bei großer Hitze eiskaltes Wasser zu trinken, ist natürlich groß, doch kaltes Wasser wird in unserem Körper extra erwärmt, kostet uns also mehr Energie.

Die Folge:

Gerade eiskaltes Wasser kann uns erst recht zum Schwitzen bringen.

Leicht kühles Wasser gilt als der beste Durstlöscher, auf Alkohol, Kaffein und zuckerhaltige Getränke solltest Du eher verzichten.

Das heißt natürlich nicht, dass Du nicht doch ab und zu mal erfrischende Sommergetränke wie Eistee (am besten ungesüßt) oder einen gesunden Smoothie genießen kannst.

Unser Tipp
glasuntersetzter nordic gruen
Die »Nordic« Glasuntersetzer aus Filz schützen sowohl Deinen Küchen-, Büro- als auch Gartentisch zuverlässig vor Flecken. Wähle zwischen vier Farben, wobei besonders die grünen Untersetzter perfekt zum Sommer passen! Dank des guten Schutz vor Flecken und Co. kannst Du alle möglichen Kaltgetränke sorglos genießen.

4. Richtig duschen

Wer viel schwitzt, hat das Bedürfnis sich noch öfter zu duschen, doch ähnlich wie beim Wasser trinken, ist es besser, dies mit lauwarmem Wasser zu tun. Auch hier besteht nämlich die Gefahr, dass der Körper sich direkt nach der kalten Dusche wieder zu sehr aufheizt.

was tun gegen hitze lauwarme dusche
Abkühlung im Sommer verschafft eine erfrischende Dusche – aber nicht zu kalt!

5. Wärmflasche umfunktionieren

Große Hitze ist tagsüber schon ein Problem, aber richtig schlimm wird es, wenn auch die Nacht keine Abkühlung mehr bringt.

Wenn es nachts zu heiß zum Schlafen wird, ist das eine zusätzliche Belastung für Körper und Geist. Doch wie für Abkühlung in der Nacht sorgen?

Einer der Lösungen:

eine umfunktionierte Wärmflasche!

Warum sollte die Wärmflasche nur im Winter zum Einsatz kommen, wenn Du sie im Sommer einfach mit eiskaltem Wasser füllen und als Kälteflasche nutzen kannst?

abkühlung im sommer mit wärmflasche
Viele denken nicht daran, dass man die “Wärm” Flasche auch als Kälteflasche nutzen kann

6. Bettwäsche vor dem Schlafengehen abkühlen

Eine weitere Lösung, die Abkühlung in der Nacht verspricht und sich auch für alle eignet, die keine Wärmflasche parat haben:

Bettbezug und Bettlaken ins Kühlfach geben.

Wenn sich schon tagsüber abzeichnet, dass die Hitze auch nach Sonnenuntergang bleiben wird, heißt es schnell handeln und das Bettzeug in die Gefriertruhe geben. Wenn Du dann ins Bett gehst, kannst Du dich auf entspannende Abkühlung freuen!

was tun bei hitze bettzeug ins kühlfach
Was tun gegen Hitze in der Nacht? Einfach Bettwäsche ins Eisfach geben!

7. Einen (stylishen) Handfächer nutzen

Was tun bei Hitze unterwegs oder im Büro?

Nicht jedes Büro bietet eine Klimaanlage oder einen Ventilator und auch bei öffentlichen Verkehrsmitteln sieht es mit der Klimatisierung oft nicht so gut aus.

Abhilfe kann hier ein kleiner, handlicher Fächer schaffen! Praktische Handfächer kannst Du überall mithinnehmen, sie kosten nicht viel und sehen zudem gut aus.

Da Abkühlung im Sommer besonders auch unterwegs ein Thema ist, sollte ein Handfächer definitiv ein Begleiter für draußen sein!

abkühlung sommer mit fächer
Ein Handfächer ist praktisch, stylish und bringt erstaunlich viel Abkühlung!

8. Auf eine ausgewogene Ernährung achten

Ebenso wichtig wie das richtige Trinkverhalten ist die Ernährung im Sommer.

Hier ist die Devise: Möglichst leicht sollte es sein.

Auf deftige, fettreiche Speisen sollte man verzichten und sich stattdessen leichten Gerichten wie Salaten widmen.

Ebenfalls sehr zu empfehlen ist frisches Obst und Sommergemüse, das neben Vitaminen auch zusätzlich Flüssigkeit liefert. Viel von der notwendigen Menge an Wasser pro Tag nehmen wir tatsächlich schon über die Nahrung auf. Deswegen sind besonders Früchte mit hohem Wassergehalt und Salate die perfekten Snacks im Sommer.

gegen hitze obst im sommer essen
Obst ist zu jeder Jahreszeit wichtig, aber im heißen Sommer sollten wir besonders viel davon essen

9. Elektrogeräte ganz ausschalten

Einer der wichtigsten Tipps gegen Hitze, den viele Menschen nicht bedenken, ist das komplette abschalten der Elektrogeräte.

Was viele nämlich nicht wissen:

Auch im Standby Modus strahlen Fernseher, Laptop und Co. noch jede Menge Wärme aus!

Wer also bei Hitze die Wohnung wirklich effektiv abkühlen möchte, darf diese heimlichen Wärmequellen nicht vergessen.

bei hitze stecker raus
Für effektives Wohnung abkühlen bei Hitze: Stecker raus!

10. Helle und leichte Kleidung tragen

Ein weiterer Trick gegen Hitze, der bekannter sein dürfte, ist das Tragen möglichst heller Kleidung.

Interessanterweise trifft diese Aussage vor allem auf enge Kleidungstücke zu. Wenn Du also ein eng anliegendes schwarzes T-Shirt trägst wird Dir heißer, als bei demselben T-Shirt in weiß.

Forschungen in der Wüste kamen jedoch zu dem Ergebnis, dass die Farbe nur eine untergeordnete Rolle spielt und es vor allem darauf ankommt, ob die Kleidung locker ist oder eng ansitzt.

Es gilt:

➽ Die beste Abkühlung im Sommer bietet lockere Kleidung aus natürlichen Stoffen wie Leinen. Wenn die Kleidung eng anliegt, sollte sie heller sein, ansonsten spielt die Farbe eine weniger wichtige Rolle.

bei hitze helle und leichte kleidung tragen
Die perfekte Kleidung gegen Hitze muss vor allem eines sein: locker und aus natürlichem Material

Fazit: Mit den richtigen Tipps gegen Hitze lässt sich der Sommer genießen

Was hilft gegen Hitze?

Mit unseren 10 Tipps und Tricks gegen Hitze bist Du bestens gegen neue Hitzerekorde gewappnet und weißt, wie Du sowohl in der Wohnung, im Büro oder unterwegs für genug Abkühlung im Sommer sorgen kannst.

Was am meisten gegen Hitze hilft, ist die Wohnung abzukühlen, genug zu trinken und sich richtig zu ernähren.

Unser Tipp
hot steel isolierflasche blau
Die »Hot Steel« Isolierflasche ist auch an heißen Sommertagen der perfekte Begleiter für unterwegs! In ihr bleiben Kaltgetränke bis zu 12 Stunden lang angenehm kühl. Das Fassungsvermögen von 500 ml garantiert, dass Du auch draußen mit genug Flüssigkeit versorgt bist.
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!